26.07.2019
Herzlichen Glückwunsch!
​Die meisten von ihnen haben mit der zweijährigen Ausbildung auch den mittleren Schulabschluss erlangt. Drei Absolventinnen erhielten den Staatspreis der Regierung von Oberbayern für hervorragende Leistungen.

Nun sind sie bereit, das pädagogische Personal in den 64 Krippen, Kindergärten und Horten des Caritasverbandes zu unterstützen. Manche gehen den begonnen Weg weiter mit einer Ausbildung zum Erzieher (m/w/d), der Erlangung der Hochschulreife oder anderer beruflicher Qualifikationen im sozialpädagogischen Bereich.

Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass es sich hier um den Jahrgang handelt, der erstmalig im digitalen Klassenzimmern unterrichtet und ausgebildet wurde und am Modellversuch "Digitalisierung der beruflichen Schulen" des Caritasverbandes teilgenommen hat.