Interkulturelles Training
Anto Blazevic vom Caritas Fachbereich Integration/Alveni, Migrationsberatung und Andreas Voßeler vom Caritas Freiwilligenzentrum München Ost waren als Referenten eingeladen. In dem Erlebnisspädagogischen Rollenspiel mussten die Teilnehmer sich in die Rolle hineinversetzen, in einer fremden Kultur zurecht zu kommen und sollten Lösungsmöglichkeiten entwickeln, wie ein Leben in einer fremden Kultur möglich sein kann.
Nachmittags wurde die Moschee in Sendling besucht. Die Sendlinger Moschee ist die größte türkische Moschee in München. Die Teilnehmenden wurden von Herr Aykan Inan, dem Referenten des DITIM-Moscheeverbands (Mitglied im DITIB Verband) in dem Gebetsraum herumgeführt. Herr Inan erklärte, wie Islamische Gottesdienste ablaufen und die Einrichtungsgegenstände der Moschee wurden erklärt. Ein Highlight war das Mittagsgebet, bei dem die Teilnehmenden als Zuschauer mit anwesend sein durften. Auch hier erklärte Herr Inan die Bedeutung des Ablaufs. Zum Ende war noch Gelegenheit, Fragen zu stellen und den zugehörigen Shop zu besuchen.

(Andreas Voßeler, Caritas-Freiwilligenzentrum München Ost)