Blockwoche Lebenswelten
Die Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung ist ein wichtiger Baustein für Menschen mit Beeinträchtigung ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten einzusetzen. Sie erleben die Wirksamkeit des eigenen Handelns und tragen zur Sicherung der eigenen Existenz bei. Dies ist ein Stück gelebte Normalisierung.

Am Ende der Blockwoche Lebenswelten konnten die SchülerInnen im 1. Ausbildungsjahr der Fachschule für Heilerziehungspflege in Altenhohenau die Werkstatt im Einrichtungsverbund Betreuungszentrum Steinhöring besichtigen.
  
Johannes Sonner und Manuela Fürst, Lehrkräfte an der Fachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe in Altenhohenau

Galerie