Lebendiges
Schulleben

Caritas Berufsfachschule für Pflege München-Zentrum - im Herzen der Landeshauptstadt! (Wiedereröffnet für unsere Abschlussklassen)

Aktuell erhalten unsere Abschlussklassen Präsenzunterricht, um sich optimal auf das Staatsexamen vorbereiten zu können. Alle anderen Klassen erhalten weiterhin Online-Unterricht über unsere moderne Lernplattform "Itslearning". Die Lernenden können jederzeit von überall auf Lerninhalte zugreifen und mit Lehrern kommunizieren bzw. interagieren. Individualisiertes Lernen mit klar definierten Prioritäten nimmt einen hohen Stellenwert ein, die Eigenverantwortung wird gestärkt.
 
Trotz Corona suchen wir Sie ab September 2020! Bewerben Sie sich gerne ab sofort, wir freuen uns auf Sie!
Seit 1. Januar 2020 sind die drei bislang selbstständigen Pflegeberufe „Altenpflege", „Gesundheits- und Krankenpflege" sowie „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege" zum neuen Berufsbild „Pflegefachmann" bzw. „Pflegefachfrau" zusammengeführt.
Unsere Berufsfachschule für Pflege bietet zum Schuljahresbeginn September 2020 diese dreijährige qualifizierte „Generalistische Ausbildung" an. Daneben gibt es bei uns selbstverständlich weiterhin die einjährige Ausbildung zum/zur „Pflegefachhelfer/in".
Sollten Sie noch auf der Suche nach praktischen Ausbildungsträgern sein, beraten und unterstützen wir Sie dabei gerne.
Starten Sie mit Caritas, dem größten privaten Arbeitgeber Deutschlands, in eine berufliche Zukunft mit ausgezeichneten Perspektiven und Weiterbildungsangeboten!

Wir bieten Ihnen eine fundierte Pflegeausbildung ...
- in freundlich-respektvoller Atmosphäre mit angenehmem Ambiente
- auf sehr hohem Niveau  
- mit individueller Betreuung
- in multikulturellen Kursen
- mit motivierten und kompetenten Fachdozenten
- mit spannenden Projekten
   
Ausbildungsvergütung bei der Caritas:
1.      Ausbildungsjahr: 1.150 Euro
2.      Ausbildungsjahr: 1.250 Euro
3.      Ausbildungsjahr: 1.350 Euro

Das bringen Sie mit für die dreijährige Ausbildung:
- Realschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter mittlerer Bildungsabschluss
- Erfolgreicher Mittelschulabschluss (ehemaliger Hauptschulabschluss) plus eine erfolgreich abgeschlossene einjährige Ausbildung als Pflegefachhelfer/-in
- Eine andere erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung
- Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes
 
Das gilt für die einjährige Ausbildung:
- Erfolgreicher Mittelschulabschluss (ehemaliger Hauptschulabschluss
- Mindestalter 17 Jahre (auf Antrag 16 Jahre)
- Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes
 
Als Bewerber/-in aus Nicht-EU-Ländern beachten Sie bitte zusätzlich: 
Ausländische Schulzeugnisse müssen bei der Zeugnisanerkennungsstelle des Freistaates Bayern, Pündterplatz 5, 80803 München, bestätigt werden. Gute Deutschkenntnisse sind für die Ausbildung Voraussetzung. Für Schüler/innen mit nichtdeutscher Muttersprache bieten wir ein spezielles Sprachförderprogramm an. 
 
Für Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben sowie folgende Unterlagen:
- einen aktuellen Lebenslauf
- Passfoto
- Schulabschlusszeugnisse (Kopie)
- Berufsabschlusszeugnisse, falls vorhanden (Kopie)
- Sonstige Zeugnisse (Kopie)

Kontakt

Adresse:
Berufsfachschule Pflege
Landwehrstr. 66
80336 München

Telefon: 089 55169-713
Fax: 089 55169-488
E-Mail: pflegeschule-muc@caritasmuenchen.de

Projektübersicht

Praxisanleitertreffen
„Speed-Dating“ beim Praxisanleitertreffen

Beim ersten Praxisanleitertreffen dieses Schuljahres kamen sämtliche Lehrkräfte unserer Schule in „Speed-Dating“-Runden mit fünfzehn Anleitern/innen aus verschiedenen Einrichtungen zusammen. Anhand liebevoll vorbereiteter Flipcharts präsentierten die Lehrer/innen bei Obst, Keksen und Kaffee eine Stunde lang ihre theoretischen Unterrichtsschwerpunkte und standen für Fragen zur Verfügung.

mehr

B2run
Bei uns läuft alles rund - unsere Schule beim B2run 2019

30.000 Teilnehmer, 6,24 Kilometer durch den Olympiapark … und mit dabei unser hoch motiviertes Schulteam: fünf Lehrkräfte und sieben Schüler/innen bzw. Absolventen/innen gaben sich die Ehre. Und alle kamen ins Ziel im Olympiastadion.

mehr

Dachau klein
Exkursion im Konzentrationslager Dachau

Unsere traditionelle Exkursion im Juni führte uns auch dieses Jahr wieder in das Konzentrationslager nach Dachau.

mehr


Kollegium

Schulleitung: Andrea Pfeiffer
Stv. Schulleitung: Alexandra Oefelein

Verwaltung/Schulsekretariat:
Gerti Gottschalk, Stefanie Sigl

  • Ehmann, Dr. Hermann, Lehrer für Deutsch, Kath. Religion, Ethik und Psychologie
    Ethik, Deutsch und Kommunikation
  • Ferber, Gerdi, Lehrerin für Religionspädagogik, Werkslehrerin
    Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Holzberg, Bärbel, Studium Germanistik und Geschichte
    Sozialkunde
  • Honke, Gabriele, Krankenschwester, approbierte Ärztin
    Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Arzneimittellehre
  • Langenfaß, Mirto, Juristin, Rechtskunde
  • Oefelein, Alexandra, Pflegepädagogin B.A.
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis
  • Pfeiffer, Andrea, Lehrerin für Pflegeberufe
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis
  • Prinzing, Franziska, Lehrerin für Pflegeberufe
    Kinästhetik-Trainerin, Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis
  • Rippberger, Christin, Pflegepädagogin B.A.
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis
  • Schwarz, Susanna, Lehrerin für Pflegeberufe
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis, Lebensgestaltung
  • Schwiering, Angela, Pflegepädagogin B.A.
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis
    Zweiböhmer, Silke, Pflegepädagogin B.A.
    Grundlagen der Pflege, Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie), Lebensgestaltung, Altenpflege und Altenkrankenpflege Praxis