Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!

News
Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau

Fächervertiefender Praxisunterricht im Fach Lebensraum- und Lebenszeitgestaltung

Griesstätt/Inn, 17.03.2022

Der Rhythmus der Jahreszeiten hat für den Menschen eine besondere Bedeutung. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten und der Natur erleben die Menschen Kreisläufe (Jahres-, Wasser- Stoffkreislauf) verinnerlichen sie und empfinden sie schließlich als ganz normales Wechselspiel zwischen Aktivität und Passivität. Der menschliche Organismus wird durch diese Rhythmen gestärkt und es entwickelt sich mit ihnen körperliche, gesundheitliche und seelische Stabilität.

Die Wunder der Natur finden wir überall: im Wald, am Wasser, in den Bergen, in der kleinsten Pfütze und am Wegesrand. Naturerfahrungen und Sinneserfahrungen stehen in einem direkten Zusammenhang. Die uns umgebende Natur und ihre Erscheinungsformen wirken direkt auf unsere Sinne ein. Wir nehmen wechselnde Farben, Formen, Gerüche, Oberflächenstrukturen, die Luftfeuchtigkeit und vieles mehr mit unseren Sinnesorganen wahr.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich eine Vorstellung machen , wie auch mit pflegebedürftigen Menschen ein Bewegen in der Natur möglich ist. In Wald- und Wiesenspielen erlebten sie die Wirkung der Natur auf Körper und Seele.

Manuela Fürst, Lehrkraft an der Fachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe in Altenhohenau

von Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau

Ansprechpartner/-in

Bernadette Gaßner

Schulleitung Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau