Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Drei glückliche Schüler lernen gemeinsam und schauen auf Lernunterlagen. | © contrastwerkstatt

News
Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau

Lebenswelt Freizeit - Impulse setzen

Griesstätt/Inn, 26.07.2021

Fr. Nemi Schweigert- Hilbig gestaltete gemeinsam mit den Fachschülern die Umsetzung des Symbols "LABYRINTH" - im Klostergarten der Caritas Fachschulen. Im Gespräch beschreibt sie die Bedeutung: "Kaum ein anderes Symbol deutet so treffend unser Leben - wie das Labyrinth. Menschliche Lebenswege verlaufen in der Regel nicht gerade - Umwege gehören dazu! Glaubt man sich am Ziel, kommt die nächste Kurve! Dennoch sagt uns das Labyrinth - Der Weg führt immer zur Mitte -". Am frühem Morgen: Fr Inge Knockl: "Frisch gepflückt aus dem Kräutergarten... Wir stellen her: Kräutersirup, Kräuterbutter, Kräutersalz. Da werden in der Schulküche gemeinsam mit den Fachschülern köstlich vitale belegte Brötchen und erfrischende Getränke für das leibliche Wohl vorbereitet. Rose. Melisse. Thymian. Zitrone... Was rieche ich? Was schmecke ich? Fr. Gerdi Trautvetter führt die Fachschüler mit regem Interesse in die Aromapflege ein. Eine spezielle Auswahl von Düften zuordnen können, ihre heilende Wirkung erfahren können; stand bei dieser Unterrichtseinheit im Mittelpunkt. Der gemeinsam kulinarische Abschluss fand im Klostergarten statt!

Gerdi Trautvetter, Lehrkraft an derFachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe in Altenhohenau



von Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau

Ansprechpartner/-in

Bernadette Gaßner

Schulleitung Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau