Kontakt

News
Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau

MEHRST SCHWERFACH NORMAL – ein Biographieprojekt

Griesstätt/Inn, 30.08.2021
In diesem Mittelkurs-Projekt setzen sich sieben Kinder und Jugendliche mit der eigenen Biographie auseinander. Mit dem Teil der schon geschehen ist, mit dem der gerade aktuell ist und mit dem großen Teil, der noch vor ihnen liegt. Sie nutzen dafür Mittel und Techniken der bildenden Kunst: Malerei, Zeichnung, Photographie, Druck. Die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung finden Eingang in ein gemeinsam gestaltetes Werk: ein überdimensionales »Mix-Max«.
Hier stehen die unterschiedlichen Eindrücke der Vergangenheit und der Gegenwart mit den individuellen Ideen und Wünschen für die Zukunft gleichwertig nebeneinander.
Die Installation hat Aufforderungscharakter, sich durch die Bilder treiben zu lassen, sie immer neu zu kombinieren, die Emotion des Erlebten in sich aufzunehmen, verschiedene Lebensentwürfe wirken und sich davon berühren zu lassen. Sie beinhaltet aber auch einen Appell an den Betrachter: Sei offen für Veränderungen! Gestalte die Zukunft mit!
Bring Farbe ins Leben!
 
Andreas Schmitz, Schüler an der Fachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe in Altenhohenau
von Fachschule für Heilerziehungspflege - Altenhohenau