Gesetzliche Anforderungen erfüllen

Pflegestärkungsgesetze, Pflegeberufereform, Modellversuche in der Erzieherausbildung – die Arbeitgeber der Gesundheits- und Sozialbranche sind permanent gefragt, Ihr Team fit zu machen für die Anforderungen, die der Gesetzgeber stellt. Mit dem Wandel des Arbeitsfeldes ändern sich zum Beispiel die Zugangsvoraussetzungen und Ausbildungspläne für die Berufe in der Pflege oder der Kinder- und Jugendhilfe. In laufenden Gesetzgebungsverfahren zählt die enge Abstimmung zwischen den Lernorten der Theorie und der Praxis um zukunftsfähige Aus- und Weiterbildungslösungen gemeinsam auf den Weg zu bringen.
Zwei Frauen sitzen zusammen in einem Büro und arbeiten.

Lassen Sie sich begleiten!

Mit Aus- und Weiterbildungsangeboten, die stets up to date sind, erleichtern wir Ihnen den Umstieg auf neue gesetzliche Anforderungen. Dafür beobachten und bewerten wir bildungspolitische Entscheidungsprozesse kontinuierlich und stimmen uns in Gremien ab. Unsere Kooperationspartner aus der Praxis holen wir frühzeitig ins Boot und erarbeiten Szenarien und Handlungsoptionen. Sollte eine neue Gesetzeslage einen Veränderungsprozess in Ihrer Organisation einleiten, unterstützen wir Sie gerne dabei.
Vier Hände setzen vier Puzzleteile zusammen.

Passende Angebote für Sie

Stehen Veränderungen in Ausbildungen oder in Berufsbildern an, heißt es für Personalverantwortliche, die gesetzlichen Anforderungen, die institutionellen Bedarfe und die individuellen Lernbedürfnisse ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter einen Hut zu bringen. Die erfahrenen Bildungsmanager des IBE unterstützen Sie im gesamten Prozess und helfen dabei, die einzelnen Schritte strukturiert anzugehen.
Bildungszentrum Marsstraße

Bildungszentrum

Bildungszentrum München-Marsstraße

Marsstr. 22/ II. Stock
80335 München

Sprechen Sie uns an:

Monika Nicklas

Tel: 089 55169-227
E-Mail: monika.nicklas@caritasmuenchen.de
Monika Nicklas