Symposion

Berufliche Bildung - digitalisiert!

Von Mensch und Maschine in den Pflegeberufen

Die Digitalisierung ist eine der wichtigsten Zukunftsfragen für alle Bereiche der Aus- und Weiterbildung. Im Caritas Institut für Bildung und Entwicklung arbeiten wir gemeinsam mit externen Experten/innen an dem gelingenden digitalen Lernen von morgen.
 
Auf dem Symposion Berufliche Bildung – digitalisiert! Von Mensch und Maschine in den Pflegeberufen widmen wir uns den Entwicklungen in den Pflegeberufen. Wie sieht die zukunftsfähige Pflegepädagogik aus? Welche Kompetenzen brauchen wir im digitalen Zeitalter? Was bedeutet das für den Umgang mit den zu pflegenden Menschen?
 
Informieren Sie sich über aktuelle Trends, Forschungsergebnisse und diskutieren Sie mit Experten/innen aus Wissenschaft und Praxis:

Prof. Dr. Heiner Böttger
Vorstandsmitglied des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der KU Eichstätt-Ingolstadt

Dr. Andreas Liebl
Manager bei der UnternehmerTUM - Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München

Prof. Dr. Alin Albu-Schäffer
Direktor des Instituts für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Wann? 14. November 2017, 12.30 - 18.00 Uhr
Wo? Korbiniansaal, Lämmerstr. 3, 80335 München

Teilnahmegebühr: 70,00 €

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Bitte nutzen Sie dafür das nachfolgende Online-Formular. Da die Platzzahl im Veranstaltungsraum begrenzt ist, erhalten Sie von uns zeitnah eine Antwort, ob die Teilnahme noch möglich ist.


Wir danken für die Unterstützung durch:
Bank im Bistum Essen
Ecclesia Versicherungsdienst

Anmeldung

Caritas Institut für Bildung und Entwicklung
Marsstr. 22, 80335 München
Maria Wildmann
Tel.: 089-55169-851
BeruflicheBildung@caritasmuenchen.de