Kontakt
Öffnungszeiten
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Schüler sind in einem Klassenraum im Gespräch. | © contrastwerkstatt

Ausbildung zum Pflegefachhelfer / Pflegefachhelferin mit Schwerpunkt Altenpflege (m/w/d)

Ausbildung zum Pflegefachhelfer / Pflegefachhelferin mit Schwerpunkt Altenpflege (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Sie betreuen und pflegen Menschen insbesondere in Krankenhäusern, Pflege-einrichtungen, im häuslichen Umfeld und in Wohngruppen. Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer arbeiten im Team mit Pflegefachpersonen in der ambulanten Pflege, der stationären Akutpflege und der stationären Langzeitpflege. Sie führen die Maßnahmen selbständig durch, die von einer Pflegefachperson geplant, überwacht und gesteuert werden.

Sie bewerben sich dort selbstständig.

Mögliche Einsatzfelder

Kliniken
Betreutes Wohnen
Stationäre Pflegeeinrichtungen
Tagespflegeeinrichtungen
Ambulant betreute Wohngemeinschaften
Sozialstationen und ambulante Pflegedienste

Zugangsvoraussetzungen

lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Datum und Unterschrift
Schulabschlusszeugnis (als beglaubigte Kopie oder Vorlage im Original)
Ausbildungsvertrag mit einer Pflegeeinrichtung (kann nachgereicht werden)
Polizeiliches Führungszeugnis (im Original und bei Ausbildungsbgeinn nicht älter als 3 Monate)
mindestens Abschluss der Mittelschule, eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
Ärztliches Attest (im Original und bei Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate)
zwei Passfotos
Bewerbungsschreiben

Weitere Informationen zur Ausbildung

Ein Jahr in Vollzeit, Beginn am zweiten Dienstag im September, davon 700 Stunden Unterricht und 850 Stunden praktische Ausbildung.

Mit Ausnahme von Lernmittel entstehen keine Kosten. Sie erhalten eine Ausbildungsvergütung von Ihrer Einrichtung.

Gerne beraten wir Sie auch zu Fördermöglichkeiten seitens der Arbeitsagentur.

Wir unterstützen Sie bei der Ausbildungsplatzsuche, falls gewünscht.

Das Bestehen der Abschlussprüfung führt zum Erwerb der Berufsbezeichnung „staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/in (Altenpflege)“

Sie können sich in Altenheimen, ambulanten Pflegediensten und Kliniken um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Weitere Informationen & offene Stellen

Ausbildung zum Pflegefachhelfer (m/w/d) mit Schwerpunkt Altenpflege

Mehr erfahren